zur Mandelblüte nach Mallorca Fincaferien in der Nebensaison

Finca in der Vor- oder Nachsaison Mallorca im Herbst, Winter, Frühling- Fincaferien in der Nebensaison Fincaurlaub zur Mandelblüte.

Sportler, Naturliebhaber und Aktivurlauber kommen im Herbst oder im Frühling zur Mandelblüte auf die Baleareninsel. Dann erwarten einem, einsame Strände verschwiegene Buchten, viele Sonnenstunden und ein Blütenmeer von Mandelblüten den Urlauber. Wer jetzt das Glück hat auf einer Finca zu residieren, der hat Natur pur inmitten von mediterranem Ambiente inklusive gebucht. Gerade in der Nebensaison sind Fincaferien relativ preiswert zu buchen, es gibt einen Vielzahl von romantischen Fincas und Luxusferienhäuser oft zum halben Preis. Viele Feriengästen nutzen auch diese Jahreszeit einen preiswerten Fincaurlaub zu verleben. Das Angebot ist groß und oft unüberschaubar. Wer hat die beste Auswahl und, und, und.
Mallorca im Frühling ist ein einziger Traum. Zum einen ist es noch nicht so von Touristen überfüllt, die Temperaturen sind angenehm warm und rund 7 Millionen blühende Mandelbäume verwandeln die Insel in ein weiß bis rosafarbenes Gebiet voller blühender Knospen mit einen betörenden Duft. Traumhafter könnte der Einzug des Frühlings gar nicht gefeiert werden. Gerade für die Hobbyfotografen unter Ihnen lohnt sich dieses einzigartige Naturschauspiel. Ein Finca Urlaub auf Mallorca, ist Erholung, Entspannung für Familien, Sportbegeisterte und Erholungssuchende. Hier findet man große Fincas Ferienwohnungen und Finca Ferienhäuser mit Pool inmitten einer Naturlandschaft und nah zum Meer oder Strand.

Mallorca hat zu Jeder Jahreszeit seine Reize natürlich in erster Linie der Sommer, der Sommer und gerade in den Sommerferien ziehen die warmen Sommertage und die angenehmen Badetemperaturen und das warme Wasser des Mittelmeer viele Familien mit Kinder magisch an. Nehmen Sie sich die Zeit und verbringen Sie Ihren Urlaub einmal im Frühling auf Mallorca. Der beste Weg soviel wie möglich mitzunehmen ist eine Rundreise durch die Mandelplantagen. Beginnen Sie im Süden in der Nähe von Palma de Mallorca. Fahren Sie Richtung Westen und halten Sie in den kleinen malerischen Dörfern. Wenn Sie dann nach Norden in das Tramuntana Gebirge fahren, können Sie im Tal der Sierra Tramuntana den einzigartigen Zauber der Mandelbüte hautnah erleben. Im Inselinnern finden Sie noch fast unberührte Natur. Sie können dort herrlich entspannen und einfach nur die fantastische Landschaft mit außergewöhnlich schönen Formationen und Tälern bewundern.

Doch fahren Sie nicht nur mit dem Auto die Plantagen und die von Mandelbäumen gesäumten Straßen entlang. Machen Sie halt, gehen Sie wandern oder fahren Sie mit dem Fahrrad durch die Gebiete. Genießen Sie ein schönes Picknick auf romantischen Wiesen, lesen Sie ein Buch und lassen Sie sich dabei nur von dem Gezwitscher der Vögel stören. Dies ist Entspannung pur. Natürlich macht all dies wandern und umherreisen hungrig. Genießen Sie in den lokalen Restaurants und Cafés alles rund um die Mandel: ob Likör, Kuchen, Eis oder als Zugabe in herzhaften Gerichten. Sie werden diese Köstlichkeiten lieben. Danach gönnen Sie sich doch eine Pause auf den Terassen der Cafés und tanken Sie neue Energie von den wärmenden Sonnenstrahlen.

Also verbringen Sie ein paar erholsame Tage zwischen Mitte Januar und Ende Februar auf Mallorca, der „Perle des Mittelmeeres“. Wanderungen und Genussreisen sin ein reines Erlebnis. Streifen Sie durch die Mandelplantagen, die herrlichen Grünanlagen, vorbei an den knorrigen Oliven- und Johannisbrotbäumen und den Kiefern. Unabhängig davon wie Ihre Art des Reisens aussieht – allein, als Paar, in Gruppen, Budget Travel oder doch eher Luxus- beziehungsweise Wellnessurlaub – die Mandelblüte im Frühling auf Mallorca wird Sie verzaubern und Sie nicht mehr loslassen. Dieses einzigartige Erlebnis sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Und die Mutigen unter Ihnen können zwischendurch ruhig ein Sprung ins kalte Nass wagen. Das Meer liegt ja bekanntlich vor der Haustür.


www.traumferienhausreisen.de

Zur Newsübersicht